fRANK bERZIK
HinterhofSalon Köln (1012) Foto: Regina Bussmann // Edit: fRANK bERZIK



*** TRENNLINIE ***



    2013 


+++ facebook präsentiert die [beFREItE MUSIK] +++

Seit dem 26.02.13 ist die beFREItE-MUSIK über facebook zu erreichen!

[Stand 21.03.13]

+++ vimeo präsentiert die [beFREItE MUSIK] +++

beFREItE MUSIK - Film-Kanal auf vimeo

[Stand 01.03.13]

+++ YouTube die [beFREItE MUSIK] +++

beFREItE MUSIK - Film-Kanal auf YouTube!

[Stand 01.03.13]


    2012 


SoundCloud/beFREItE-MUSIK

SoundCloud/beFREItE MUSIK mit dem saXist (Solo-Arbeiten von fRANK bERZIK) mit eigener Plattform.

Lizenz-Verträge für hochgeladene Sounds im iNet. Meine Einstellungen CC BY-NC-SA

[Stand 21.05.12 // fb]


Mitglied: aporee ::: maps

KlangLandschaften - aporee :: maps - DER Abenteuerspielplatz für KlangKünstler und HinHörer.
fRANK bERZIK als Landschaftsgestalter mit diesen SoundScapes ...

[Stand 21.03.12 //fb]


Internetradio laut.fm/beFREItE-MUSIK
Webansicht 27.02.12


iRadio-Logo beFREItE-MUSIK


Auch die beFREItE-MUSIK, von fRANK bERZIK strebt, seit dem 01.02.12, per Audio-Stream in die WLan- und iNet-Radios, Rechner und Smartphone´s.

laut.fm/beFREItE-MUSIK heißt das Baby!

In diesem iRadio-Sender sind Inhalte mit Musik, Klängen, Beiträgen, Interviews und Szenen-Neuigkeiten, rund um die Intuitive Musik, der KlangKunst und des Free Jazz installiert.
Ausserdem sind die Übertragung vollständiger Konzerte, Bsp: Werkstatt-Konzert MATRIX4 in MS und ganze Veranstaltungsreihen, wie das Kölner IMPROVISATORIUM möglich... auch Interviews mit populären und (noch)unbekannten Perlen der anspruchsvollen Klänge finden ihren Platz... undundund

Mitmachen und Mitmischen ist ausdrücklich erwünscht. Je mehr Mitwirkende um so bunter und spannender! Ein festes Redaktionsteam ist in Planung.

[Stand 29.02.12 // fb]


    2011 


Kölner Musiknacht 2011

Innerhalb der IFM (Initiativkreis Freie Musik /Köln) wurde die Kölner Musiknacht 2011, ansatzweise durch fRANK bERZIK kuratierend mitgestaltet.
Ihr Verantwortungsbereich umfasste die Auswahl und Betreuung der Frei Improvisierten Musik, KlangKunst und Experimentelle Musik.


    2010 


Musik Marathon 2011

fRANK bERZIK ist im Organisationsteam von Roland Graeter´s Musik Marathon 2011-Projekt.
Hier betreut er 2010/11 organisatorisch den Kölner Raum und bildet mit seiner WebSite beFREItE MUSIK, 2011 die globale iNet-Plattform für diese Veranstaltung-Reihe.

KMN 2010, Deckblatt

Kölner Musiknacht 2010

Innerhalb der IFM (Initiativkreis Freie Musik /Köln) wurde die Kölner Musiknacht 2010 durch Georg Wissel und fRANK bERZIK kuratierend mitgestaltet.
Ihr Verantwortungsbereich umfasste die Auswahl und Betreuung der Frei Improvisierten Musik, KlangKunst und Experimentelle Musik.


*** TRENNLINIE ***



    2009 


IFM

Vollwertiges Mitglied der IFM (Initiativkreis Freie Musik).
Ein Verein, der sich für die Belange der Freien Kölner Musikszene und nichtorganisierten Musikern/Innen einsetzt. Die IFM veranstaltet und organisiert seit 2004 das jährliche Musikfestival Kölner Musiknacht, dass mit ~100 Einzelevents an ~25 Ereignisorten zu den grössten und über die Bundesgrenzen hinaus, bekannteste Kölner Musikevent zählt.


*** TRENNLINIE ***



    2008 


Bild für Rosy

Festival "10 Jahre IMPROVISATORIUM" (16.08.08)

Initiator und Mitorganisator des Jubileums-Festival zum 10jährigen Bestehen des Kölner IMPROVISATORIUM.
Eine Tagesveranstaltung mit ca. 15 unterschiedlichsten Formationen innerhalb von 5 Stunden, am 16.08.08 in der Kölner Wundertüte.

C.ART (28.07. - 10.08.07)

Initiator, Planung und Konzeptionierung eines Chorweiler-ART-Kunstfestival der besonderen Art, im und für den Kölner Norden.
Vernetzung einer 12stündigen Tagesveranstaltung mit 6 Standorten mit jeweils Aktions- und Event-Modulen, die über ein ausgeklügeltes Shuttle-Bus-System synchronisiert werden. Zieltermin war Mitte 2008 anvisiert.

Diese Veranstaltung wurde auf Grund fehlender Verantwortungsträger (neben mir) leider nie verwirklicht.

Im Folgenden C.ART-Konzeptdarstellung;


Lfd.Nr.   Inhalt  PDF-Datei zum Download 
1   Die grundsätzliche Beschreibung des Festival-Tag "C.ART" von ChorweilerART   C.ART, Konzept 1, Grundsätzliches [50 KB]  
2  Die genaue Beschreibung der Organisation und des Ablauf an einem Ereignisort.   C.ART, Konzept 2, Ereignisorte [41 KB]  
3  Eine visuelle/graphiche Aufstellung des Festival-Ablaufplan mit genauen Zeitabläufen in einer Übersicht. Dient auch als Flyer-Vorschlag zur Orientierung der Organisatoren und Besucher.   C.ART, Konzept 3, Ubersichts-Plan/Landkarte [158 KB]  
4  Eine genaue Beschreibung der einzelnen Funktionen innerhalb der C.ART-Organisation. Damit jeder interessiert weiss, worauf er/sie sich einlässt!  C.ART, Konzept 4, Funktioner-Beschreibung [44 KB]  
5  Hier kann sich jeder eintragen, der sich in irgend einer Weise an der Festival-Organisation beteiligen möchte und kann. Keine Hemmungen - wir sind alle nur Anfänger... (Zusammen sind wir STARK)  C.ART, Konzept 5, Funktioner Anmeldeliste [22 KB]  
6  Die Möglichkeiten und Anforderungen aller Künstler, die auf dem C.ART-Festival auftreten und dafür natürlich bezahlt werden  C.ART, Konzept 6, Kuenstler-Beschreibung [37 KB]  
7  So sieht der Zeitplan/Ablaufplan als Orientierungs-Gerüst aus. Die 2 Knackpunkte sind das zeitgerechte Finden des "Organisations-Team" und der "Hauptsponsoren"   C.ART, Konzept 7, Zeitablauf-Uebersicht [32 KB]  
8   Eine Übersicht über die voraussichtlichen Kosten. Durch die Min/Max-Gegenüberstellung ist ein realistischer Mittelwert, als Kalkulationsgrundlage möglich.   C.ART, Konzept 8, Finanz Bedarf [34 KB]  
     


Bündelung des Impro-Kunstszene (10.03. - 01.05.08)

Bündelungsversuche der Kölner Kunstszene aus dem Bereich der improvisatorischen und experimentellen Kunst.
Aktionsbeginn am 10.03.08 mit mehreren Aufrufen und Situartionsbeschreibungen, im Kontext zur wirtschaftlichen besonders guten Situartion der Kölner Kunstszene durch eine 4jahres-Invetitions-Spritze.

Auf Grund der geringen Resonanz, stellte ich meine Aktivitäten am 01.05.08 ein.


*** TRENNLINIE ***



    2007 


"Funkenflug" Livepervormence v. CHRISTINE SANTEMA
Feb.2004

podcast "beFREItE-MUSIK"

3+4.Quartal 2007, Planung eines beFREItE-MUSIK - podcast als Internet-Radio, dass sich im Schwerpunkt mit KlangKunst, Improvisierter- und Konzeptioneller Musik beschäftigen sollte.
Aus Mangel eines fähigen Moderators, habe ich die Idee und das Konzepte bis zum heutigen Tag eingefrohren!


*** TRENNLINIE ***



    2006 


Website "beFREItEMUSIK"
Rubrik "MOBILES TONSTUDIO"

beFREItE-MUSIK

26.07.2006 hat diese, meine WebSite beFREItE-MUSIK das Licht der Welt erblickt!
Bis heute, ein Pool der Frische und Lebensfreude...


*** TRENNLINIE ***



    2004  


5ter Kultur-Sonntag, K-Stadtanzeiger (20.05.04)

Im Rahmen des 5ten Kultur-Sonntag, veranstaltet vom Kölner Stadtanzeiger, habe ich am Donnerstag den 20.05.2004 "Christi Himmelfahrt" im ehemaligen DB-Ausbesserungswerk Köln-Nippes, ein Festival der Freien Intuitiven Musik veranstaltet.

Eines Tages, wurde mir die Möglichkeit geboten, in der von Künstlern belegten "Maschinenhalle", ein Festival der "beFREItEn MUSIK" ins Leben zu rufen.
Es war ein herausragendes Event, dass über 6 Stunden "Intuitive Musik" von Kölner Improvisationskünstlern gespeist wurde. Neben 5 festen Konzert-Projekten, spielten noch 10 weitere adhoc-Formationen unterschiedlichster Couleur, um dem Publikum die Bandbreite der Freien, improvisierten Musik vor zu stellen.

Die "Maschinenhalle" ist zu diesem Zeitpunkt nicht willkürlich ausgesucht worden. Viel mehr ging es unter Anderen darum, diesen einzigartigen Künstler-Rückzugsort durch massive Öffentlichkeitsarbeit gegen den (Kölner) Kulturverfall und vor einem Investor zu schützen. Unser Idealismus hielt nur kurze Zeit, da wenige Monate später die ansässigen Künstler duch verschiedene Methoden "herausmotiviert" wurden und die Abrissbirne den Traum beedete.

Heute ziehen, ev. sogar kunstinteressierte Menschen in dieses autofreie, ökologische Wohngebiet ein ...


*** TRENNLINIE ***



Druckbare Version