04.03.10

STRATEGIETREFFEN im exploratorium. Treffpunkt X - Ideen, Konzepte, Visionen

Treffpunkt X richtet sich an alle, die Interesse daran haben, über die Zukunft des exploratoriums nachzudenken: über Verbesserungen bestehender Veranstaltungstypen, über neue Angebote, über Anregungen zur Gesamt-Konzeption, über die Übertragbarkeit des Modells exploratorium, über Vernetzung und Kooperationen.

° Do ° 04.03. ° 19:00-22:00 ° exploratorium ° Berlin ° Um Anmeldung wird gebeten °
Der Eintritt ist frei

05.03.10

Wir laden herzlichst ein ... Adam Noidlt Missiles live!

° Fr ° 05.03. ° 22:00 ° Kolbhalle ° Köln-Ehrenfeld °
Eintritt: auf Spendenbasis

05.03.10

explOHR! (kostenloser Schnupperworkshop)
MICHA RABUSKE: BALANCE

Das körperliche Gleichgewicht ist ein wiederkehrendes Thema in meiner kreativen Arbeit. BALANCE beginnt schon vor der improvisatorischen / musikalischen Arbeit, setzt sich darin fort und zeigt im Idealfall noch Wirkung im Alltag: Ein neuer Startpunkt von geistiger und körperlicher Entspannung wird erprobt.
Die Befreiung von Beschwerden durch einseitige Bewegungen ( Rücken, Nacken, Schulter....) bietet einfach umsetzbare Möglichkeiten für die nötige kreative Handlungsfähigkeit. Erinnerung ist ja auch in Körperhaltung gespeichert. Den Zugang zur Imagination,dem Klang und der musikalischen Erfindung kann ich daher gut mit Bewegung erarbeiten.
Kräftigung, Entspannung, Aktivierung der Muskulatur bringen eine neue Qualität für unser Gleichgewicht, die ich als direkten Zugang zur Klangerfahrung erlebe. Die Entdeckung von Haltungsalternativen ist ein individueller Prozess, der sehr wohltuend und inspirierend sein kann.
In dem ExplOhr BALANCE münden die Übungen zur Körperhaltung und Bewegung direkt in eine offene musikalische Improvisation in der Gruppe.

° Fr ° 05.03. ° 19:30-21:30 ° exploratorium ° Berlin ° Um Anmeldung wird gebeten °
Der Eintritt ist frei

05. + 06.03.10

NoZart 14
DAS
bundesweite FEST(ival)-Highlight für Frei Improvisierte Musik, Experimentelle Elektronik Musik, Noise-Musik, Schubladen-Freie-Musik, Hardcore und sonstige Erlebnisse.

__FREITAG__

Elliott Sharp ... git & Scott Fields ... git
Julie Tippett ... voc & Willi Kellers ... dr & Keith Tippett ... p
Eberhard Kranemann ... elec, sax, git
David Liebman ... sax & Robert Landfermann ... db & Pablo Held ... p & Christian Lillinger ... dr

05.03.10 ° 20:30 ° Einlass 19:30 ° Kölner Basement ° unter der CHRISTUS - KIRCHE °

__SAMSTAG__
Günter Christmann ... cello & Joachim Zoepf ... sax, cl
Yuri Yaremchuk ... sax, cl & Mark Tokar ... db & Klaus Kugel ... dr
Fengxia Xu ... ghuzeng & Simon Nabotov ... p & Martin Blume ... dr
Mats Gustafsson ... sax, elec & Kjell Nordeson ... vibraphon & Per Ake Holmlander ... tuba cimbasso & dieb 13, turntables, elec & Eric Carlsson ... dr

06.03.10 ° 20:30 ° Einlass 19:30 ° Kölner Basement ° unter der CHRISTUS - KIRCHE °

06. + 07.03.10

Wochenendworkshop für Improvisierte Filmmusik.
Hier sind noch Plätze frei. Kurzfristige Anmeldungen bitte SOFORT an Henry Mex, (030) 47 00 48 71

° Sa. ° 06.03. ° 11:00 ° __bis__ ° So. ° 07.03. ° 16:00 ° exploratorium ° Berlin °

07.03.10

Welt am Draht
Thorsten Bloedhorn...E-Gitarre, Thomas Gerwin...Live-Elektronik, Perkussion, Claudia Risch...Flöte, Saxophon

KlangBildEnsemble ad hoc
Thorsten Bloedhorn...E-Gitarre, Alexander Frangenheim...Kontrabass, Thomas Gerwin...Live-Elektronik, Perkussion, Giovanni Longo...Live-Elektronik, Dietrich Petzold...Violine, Claudia Risch...Flöte, Saxophon, Peggy Sylopp...Live-Video

In diesem hervorragend aufeinander eingespielten Ensemble agieren die sechs MusikerInnen gemeinsam mit einer bildenden Künstlerin. Als visuelles Medium dient ein Live-Video, das auf sehr elementaren Formen und Farben, deren Veränderung und Überlagerung basiert. So entstehen faszinierende Bauhaus-artige Bildkompositionen in ständiger Bewegung. Im Zusammenspiel ist das Video jedoch nicht zentraler Bezugs- und Ausdeutungspunkt, sondern wird vielmehr als gleichberechtigte Stimme behandelt. Genau das macht die sehr überzeugende Interaktion zwischen den Spielern so spannend. Das erste Set des Abends wird von einem langjährig zusammen arbeitenden Trio gestaltet, das aus Teilnehmern des KlangBildEnsembles besteht.

° So ° 07.03. ° 20:00° exploratorium ° Berlin °
Doppelkonzert ° Eintritt: 10€ / 8€ / 5€

07.03.10

Der ödipal anmutende Ausstellungs-Titel ist in seiner Kürze eine Analogie zur Kürze der Aktion;
3 Textzeichen pro Stunde von Hanne Terbach & Johannes Terbach

° So ° 07.03. ° 11:00-17:00 ° 11:00 Einführung ° 15:00 Aktionskunst ° Atelierhaus Baer ° Duisburg ° Schulstr. 64 °
Eintritt frei

09.03.10

+++ Das IMPROVISATORIUM +++
Alle Musiker/Innen mit dem Interesse für Freie & Intuitive & Improvisiert Musik und Klangkunst, sind herzlich zum Zuhören und / oder Musizieren eingeladen!
+++ Eintritt: offen Ohren +++


Druckbare Version