Veranstalter

IFM-Projekte e.V.
in Kooperation mit dem Kulturamt und der Stabsstelle Events der Stadt Köln

Organisation 2010

Projektleitung  Maria Spering 
Organisation  Maria Spering, Wilma Schmittem, Margret Adrian  
Kuratoren/Innen  Dorrit Bauerecker, Frank Berzik, Thomas Glaser, Carl Ludwig Hubsch, Maria Jonas, Wilfried Kaets, Alexandra Kalka, Niels Klein, Jan Krauthauser, Markus Markl, Gudrun Mettig, Johannes Muller, Maria Spering, Christoph Maria Wagner, Georg Wissel, Marion Worle  


Vorwort

Liebe Besucher der Kölner Musiknacht 2010, liebe Gäste der Stadt,

Köln ist unumstritten eine Stadt der Musik, das lasst sich an jedem Tag des Jahres feststellen. Doch die Vielfalt und Lebendigkeit der freien Musikszene in
einer einzigen Nacht erleben: Das konnen Sie nur wahrend der Kölner Musiknacht, die dieses Jahr bereits zum sechsten Mal stattfindet.
Wir sind stolz darauf, diese hochprofessionell und leidenschaftlich ausgerichtete Veranstaltung seit 2005 unterstutzen zu dürfen. 400 Musiker werden bei etwa 100 Konzerten an 25 Spielorten ihr Können zeigen. Damit Sie nichts verpassen, hat sich KolnTourismus dieses Jahr etwas Besonderes überlegt: Wir fuhren Sie durch die Vielfalt der Musiknacht, mit thematischen Rundgängen, die Ihnen besondere Highlights vermitteln werden. Schliesen Sie sich uns einfach an!
Viel Vergnügen bei der Kölner Musiknacht

Josef Sommer ° Geschäftsführer KölnTourismus


Programmheft 2010 [pdf] [2.247 KB]  


weiterführende LINKS

Zeit-Übersicht 
Ensemble-Übersicht 
Spielort-Übersicht 
weitere Informationen zu Programm und Tickets  


Live im Kulturradio WDR 3

Anfangszeit   Aufführungs-Ort   Ensemble   Thema  
18:00   WDR Funkhaus  Ala Aurea  „Ave Muetter Kuniginne – Marienminne im Mittelalter“  
19:00  WDR Funkhaus  Klang Köln e.V.   „Musik über Musik“  
20:00  Kölner Philharmonie  Chorus Musicus Köln  „Johann Sebastian Bach: Doppelchorige Motetten“  
21:00  Kölner Philharmonie  Christoph Kuhlmann ... Orgel   „Charles-Marie Widor: 6. Symphonie g-Moll op. 42,2“  
22:00  WDR Funkhaus  Farzin Darabi Far & Ensemble  „Zusammenklang von persischer Musik und Dichtung“  
23:00  WDR Funkhaus  Speak Easy   
       


KMN 2010, Spielorte

Vorwort 2

Dem 20. Jahrhundert verdanken wir drei grose Errungenschaften in der Musik: die Neue Musik, den Jazz und die Alte Musik in historischer Aufführungspraxis. Alle drei sind Gegenbewegungen zum etablierten Klassikbetrieb und dessen oft eingefahrenes Aufführungs- und Wahrnehmungsritual. Kein Wunder also, dass diese Alternativen gerade von der Freien Musikszene vorangetrieben wurden. Und diese ist gerade in Köln so reich und vielstimmig wie kaum irgendwo sonst.

Nach der Neuen Musik im vorletzten sowie der Improvisierten Musik im vergangenen Jahr legt die Kölner Musiknacht 2010 den Fokus auf die Alte Musik. Das einzigartige Wandelkonzert mit mehr als 100 Konzerten an 25 über den Innenstadtbereich verteilten Orten wird so zum Abenteuer einer Zeitreise. Historische Aufführungspraxis verlasst sich nicht auf vage Uberlieferungen vom blosen Hörensagen. Stattdessen will sie uns Musik durch historische Quellenforschung und Rekonstruktion möglichst so zu Gehör bringen, wie sie zu Zeiten von Mozart, Bach, Schütz, Josquin oder Dufay geklungen haben mag. Wie die Neue Musik revoltiert auch die Alte gegen die Dominanz jener unhinterfragten Traditionen, die schon Gustav Mahler als „Schlamperei“ geiselte.
Erleben Sie Köln als internationales Zentrum der Alten Musik, zu dem die Stadt seit den 1950er Jahren durch weltweit ausstrahlende Ensembles und viele herausragende Einzelinterpreten geworden ist. Besuchen Sie Spielstatten, an denen Sie noch nicht waren. Lernen Sie Musiker, Ensembles, Klange und Sparten kennen, die Sie noch nie gehört haben. Erfahren Sie Parallelen zwischen Epochen und Stilen. Verbinden Sie die Verzierungskunst des Barock mit der Improvisierten Musik, die Fremdheit der Alten Meister mit der unserer Zeitgenossen..

Veranstaltet wird die Kolner Musiknacht vom Initiativkreis Freie Musik (IFM), zu dem sich seit 1999 uber 400 freiberufliche professionelle Kölner Musikerinnen und Musiker, Ensembles und Veranstalter zusammengeschlossen haben, um für bessere Arbeitsbedingungen und eine starkere Wahrnehmung und Wertschätzung ihrer chronisch unterfinanzierten Leistungen einzutreten. Als Partner beteiligen sich KolnTourismus sowie als Medienpartner die Kölnische Rundschau und das Kulturradio WDR 3, das Konzerte aus dem Funkhaus am Wallrafplatz und der Kölner Philharmonie live sendet. Unterstutzt wird die Musiknacht vom Oberburgermeister, der Stabsstelle Events und dem Kulturamt der Stadt Köln, der SK-Stiftung Kultur, dem Landesmusikrat NRW und der RheinEnergie-Stiftung Kultur. DB mobil stellt wieder Fahrrader bereit, mit denen sich auch weiter entfernte Spielorte schnell erreichen lassen. Und erstmalig wird es ein Kombiticket mit der zeitgleich stattfindenden Photokina und der Theaternacht am 2. Oktober geben.
Alle Hilfen und Kooperationen sind uns dankenswerte Ermutigungen, weiter an der Vernetzung der musikalischen Akteure untereinander sowie mit der Stadt und dem Land zu arbeiten, zum Wohle der Musikstadt Koln und ihres Publikums.

Dr. Rainer Nonnenmann ° Initiativkreis Freie Musik

Tickets

Tickets zur Kölner Musiknacht 2010 zum Preis von 15,– Euro im Vorverkauf
bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen und an den Abendkassen. Im Vorverkauf erwerben Sie mit Ihrem Ticket einen festen Sitzplatz fur die erste Veranstaltung an dem von Ihnen ausgesuchten Veranstaltungsort. Mit diesem Ticket können Sie alle früheren oder nachfolgenden Veranstaltungen im Rahmen der Kölner Musiknacht 2010 besuchen, jedoch ohne Sitzplatzanspruch. Die Abendkassen an den jeweiligen Spielorten sind eine Stunde vor der ersten Veranstaltung geoffnet. Ihr Ticket ist zugleich Hin- und Ruckfahrkarte im Verkehrsverbund Rhein-Sieg.

Erstmalig bieten wir in diesem Jahr zwei Kombi-Tickets an:
Kombi-Ticket "Musiknacht/photokina" zum Preis von 24,– Euro.
Mit diesem Ticket erhalten Sie Zutritt zu allen Veranstaltungen im Rahmen der Kölner Musiknacht 2010 sowie zur photokina am Samstag, dem 25.9.2010 oder am Sonntag, dem 26.9.2010. Dieses Ticket ist im Vorverkauf uber KölnTicket und den E-Shop der KölnMesse erhaltlich sowie an den Abendkassen der Kölner Musiknacht.

Kombi-Ticket "Musiknacht/Theaternacht 2010" zum Preis von 28,40 Euro.
Mit diesem Ticket erhalten Sie Zutritt zu allen Veranstaltungen der Kölner Musiknacht 2010 und zu den Veranstaltungen im Rahmen der Kölner Theaternacht am Samstag, dem 2.10.2010. Dieses Ticket gibt es vom 7.7.2010 bis zum 24.9.2010 ausschlieslich im Vorverkauf.

Spielorte

KMN 2010, Spielorte



Druckbare Version